Wolfgang Ischinger - Das Völkerrecht soll Bürger und nicht Diktatoren schützen.

Shownotes

Mit dem Vorsitzenden der Münchner Sicherheitskonferenz, Botschafter Prof. Dr. h.c. Wolfgang Ischinger, haben wir kurz vor den tragischen Geschehenissen in Afghanistan über das Völkerrecht und die responsibilty to protect gesprochen. Wie relevant und aktuell diese Themen sind, haben die letzten Tage erneut gezeigt. Außerdem erzählt er uns, warum er gerne einen Kaffee mit Emmanuel Macron trinken würde - und mit Mike Pence nicht.

Du willst Dich vor der Bundestagswahl über die Wahlprogramme der Parteien informieren und sie miteinander vergleichen? Studopolis gibt Dir die Möglichkeit genau das zu tun: www.studopolis.org/parteienauswahl/

Studopolis findest Du auf
unserer Website www.studopolis.org
auf Instagram www.instagram.com/studopolis_forum/
auf Twitter www.twitter.com/studopolisforum

Moderation und Konzept:
Albert Preußen
Cili Decken

Kommentare (1)

Wally

Chapeau !! Tolle Episode !

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.